Quodlibet von den Nornen - Rufname „Pauline“

0FA982F2 4559 481F A8B5 53E2143B249B

Das schwarze, kleine Fellknäuel zog im Herbst 2018 bei uns ein, nachdem wir unsere erste schwarzmarkene Hovawart-Hündin wegen schwerer Krankheit gehen lassen musstenFür uns war die Entscheidung trotz unserer Trauer richtig, denn Pauline bereichert unser Leben seit dem Einzug mit ihrem äußerst ausgeglichenen Wesen.

Zeitgleich habe ich mich mit der Fichtlmeier-Philosophie auseinandergesetzt. Wir leben damit eine Haltung zur Hündin, die wir zwar zuvor bereits ähnlich gelebt haben, nun allerdings mit Hintergrundwissen. Mit Körpersprache und ruhiger Ansprache verstehen wir uns ausgezeichnet. In diesem Sinne haben  mein Mann und ich gelernt, die Hündin zu "lesen".

Nasenarbeit ist ihre Passion, sie apportiert leidenschaftlich gern im Tauschprinzip und ist dadurch so manches Mal eine Hilfe im Haushalt. Im Team zusammen mit meinem Mann und unseren Töchtern haben wir eine sehr enge Bindung mit Pauline auf Augenhöhe.

Über zwei Jahre hat Pauline mich bei diversen Seminaren der Fichtlmeierschulung in Bornheim bei Martin Rösler begleitet, schließlich haben wir die Trainerausbildung zu diesem Inhalt besucht. So manches Mal wurden wir beneidet, weil wir uns gegenseitig genau die Gelassenheit und Souveränität geben können, die auch in herausfordernden Situationen von Nöten sind. Sie hat die Rasse Hovawart wunderbar präsentiert und gezeigt, dass große (schwarze) Hunde nicht Konflikte provozieren und keine Ängste auslösen müssen.

Uns findet man nicht wöchentlich auf dem Hundeplatz, sondern in Feld,  Wald und an der KüsteAls leidenschaftliche Wanderer entdecken wir alte und neue Wege in unserer Umgebung Ostfriesland. Pauline begleitet uns auch in den Urlauben. Dabei hat sie uns bereits vor Wildschweinen im Wald der Oberpfalz gewarnt, die wir längst nicht wahrgenommen hätten oder schwimmt ausgelassen in schwedischen Seen. Während dieser Touren freut sie sich genau so, wenn kleine Apportierübungen eingebaut werden oder die wohlverdiente Rast bei den Wanderungen stattfindetAuch durch diese Wanderungen mit unterschiedlichen Unterkünften hat sie gelernt, entspannt zu sein in der Fremde, auch im Zelt, da wir ein Vertrauen im  Zusammenleben aufbauen konnten.

Keine Frage ist es zu Hause in Ostfriesland am besten. Wir leben ländlich am Rande des schönen Stadt Leer, um unser Haus nur Felder. Hier liebt Pauline es zu beobachten, was um sie herum an spärlicher Bewegung ist und wacht über ihren Horizont. 

Aufgrund ihres harmonischen Wesens und ihrer ausgesprochenen Schönheit, werden wir regelmäßig angesprochen von uns fremden Menschen. So entstand der Zuchtgedanke, nicht zuletzt da wir selber einen Welpen von ihr erhoffen.

Wir haben uns für die Zucht im Mai 2022 entschieden und haben die Meilensteine zur Zuchtzulassung im HZD gemeistert. Darauf sind wir stolz.

 

Körung durch die Zuchtrichterin Margit Bothur, HZD, in Kassel am 16.07.2022.

 

Richterbericht vom 09.07.2022 - Internationale Ausstellung Neuss 2022 - V2 - Marco Mummelshohl

Eine 3,5 Jahre alte, gut mittelgroße mittelkräftige Hündin, mittelkräftiger Kopf, komplettes Scherengebiss, mittelbraune Augen, tief und hinten angesetzt getragene Ohren. Im Stand insgesamt korrekt gewinkelt, in der Bewegung in der HH eng in der VH paddelnd, flüssiges und raumgreifendes Gangwerk in der Kreisbewegung. Das tiefschwarze Haarkleid ist von sehr schöner Länge und Struktur. Die Rute ist in allen Belangen korrekt.            

Sehr freundliches Wesen. 

 

Richterbericht vom 08.05.2022 - CAC Sannum - V3 - Messina Schattling

Eine drei Jahre alte mittelkräftige schwarze Hündin mit passendem Kopf, dunklen Augen, gut anliegenden Lefzen, sehr schöner Pigmentierung. Komplettes Scherengebiss. Die Ohren korrekt angesetzt und getragen. Im Stand insgesamt annähernd korrekte Winkelung. Flüssiger Bewegungsablauf im Kreis, in der Vorderhand leicht paddelnd, in der Hinterhand minimal eng. Tiefschwarzes, schlicht gewelltes Haarkleid von sehr schöner Länge. Rute anatomisch und von der Länge korrekt, wird hoch aufgeschwungen getragen.                                                                                                                      

Die Hündin zeigt sich freundlich und sicher im Ringgeschehen.

 

Verhalten III durch den Körmeister Harald Eickhoff, HZD, in Sannum am 07.05.2022 bestanden.

 

Quodlibet von den Nornen

Gewölft: 06.09.2018

Mutter: Katinka von den Nornen

Vater: Benaro vom Tetraeder

Farbe: schwarz

Größe: 64cm

Gewicht: 30kg

HD: A2 (G)

Schilddrüse: o.B.

DM: N/DM

 

Zum Rassestandard:

Rassestandard Hovawart und Rasseportrait

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen diese Website zu verbessern. Personenbezogene Daten können verarbeitet werden, z. B. IP-Adressen oder Ihre persönliche Daten bei Anfragen über das Kontaktformular.
Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben die Wahl standardmäßig alle Cookies zuzulassen oder alle abzulehnen.